Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

PKW überschlagen! Eine Person eingeklemmt.

Person konnte schnell befreit werden

(bil) Zu einem schweren Verkehrsunfall in der Straße "Osterdeich" im Bremer Stadtteil Ostertor rückten um 13:48 Uhr Einsatzkräfte der Feuerwache 1, Feuerwache 2, Feuerwache 4, der Einsatzleitdienst sowie der stadtbremische Rettungsdienst aus.

Mehrere Anrufer hatten einen überschlagenen PKW gemeldet. Eine Person befand sich noch im PKW.

Die ersteintreffenden Einsatzkräfte leiteten sofort die geeigneten Maßnahmen ein. Die Person wurde noch im PKW rettungsdienstlich versorgt, der PKW gegen Erschütterungen gesichert und die Person aus ihrer misslichen Lage durch die Fahrertür befreit. Hierzu musste nur der Anschnallgurt durchtrennt werden. Schweres Gerät kam nicht zum Einsatz.

Die Fahrerin erlitt nur leichte Verletzungen. Sie wurde vorsorglich in ein Krankenhaus transportiert. 

Insgesamt waren 11 Fahrzeuge mit 29 Einsatzkräften vor Ort. 

Der Sachschaden wird vom Einsatzleiter auf ca. 15.000€ beziffert.


Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0