Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Feuer in Technikraum

Keine verletzten Personen

(jan) Am 04.10.2017, um 02.18 Uhr, wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein Feuer durch eine Brandmeldeanlage in einer Flüchtlingsunterkunft Am Kaffee-Quartier in der Überseestadt gemeldet. Daraufhin wurden der Einsatzleitdienst, die Feuerwachen 1 und 4 sowie der Rettungsdienst mit Großraum-Rettungswagen zur Einsatzstelle alarmiert, insgesamt 8 Fahrzeuge mit ca. 20 Einsatzkräften.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle brannte es aus bisher unbekannter Ursache in einem Technikraum im Keller des 4-geschossigen Gebäudes.

Das Gebäude wurde komplett geräumt. Die ca. 30 Bewohner wurden während des Einsatzes der Feuerwehr in einem Großraum-Rettungswagen betreut.

Das Feuer wurde von 2 Trupps unter Atemschutz bekämpft und gelöscht. Um 02.41 Uhr wurde „Feuer aus“ gemeldet.

Momentan laufen die Entrauchungs- und Belüftungsmaßnahmen, danach können die Bewohner wieder ins Gebäude.

 Zur Schadenhöhe wurde keine Angabe gemacht, die Kripo hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.


Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0