Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Feuer in Reihenhaus

Eine verletzte Person, hoher Sachschaden

(jan) Am 28.11.2017, um 15:39 Uhr, wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein Feuer in der Straße Kirchweg, im Ortsteil Gartenstadt-Süd gemeldet.

Aufgrund der Meldung wurden der Einsatzleitdienst, die Feuerwachen 1 und 4, die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Neustadt sowie der Rettungsdienst zur Einsatzstelle alarmiert. Insgesamt waren ca. 50 Einsatzkräfte mit 11 Fahrzeugen vor Ort.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte es auf dem Flur eines 2-geschossigen Reihenhauses mit ausgebautem Dachgeschoss. Aus bisher ungeklärter Ursache waren dort Einrichtungsgegenstände und ein Motorroller in Brand geraten.

Das Feuer wurde von zwei Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren bekämpft und gelöscht. Um 16:40 Uhr konnte vom Einsatzleiter „Feuer aus“ gemeldet werden. Ein Bewohner wurde vom Rettungsdienst erstversorgt und mit Verdacht auf Rauchgasintoxikation in ein Krankenhaus verbracht.

Den entstandenen Sachschaden schätzt der Einsatzleiter auf mindestens 100.000 €. Die Kripo hat die Brandursachenermittlung aufgenommen.


Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0