Zum Inhalt springen

Dienstplangestaltung

für den Lösch- und Hilfeleistungsdienst und den Rettungsdienst

Bannerbild_Arbeitsgestalltung_01.jpg

Der Lösch- und Hilfeleistungsdienst und der Rettungsdienst wird von 3 Wachabteilungen in 24h-Schichten gemäß dem u.a. Grundraster in einer dreiwöchigen Periode geleistet.

Zur Erreichung einer durchschnittlichen wöchentlichen Arbeitszeit von 48h ist jeder Beamte einer von sieben Arbeitszeitausgleichsgruppen (AZAG 1-7) zugeordnet. Diese sieben AZAG sind periodisch rollierend über das oben dargestellte Grundraster verteilt. An denjenigen Schichten, auf die die AZAG eines Beamten fällt, hat er keinen Dienst zu leisten, diese Tage sind freien Tagen gleichgestellt. Innerhalb der einzelnen Dienstschichten gilt unabhängig vom Wochentag folgende Festlegung für die aktiven Dienstzeiten:

Montag - Freitag
07:00 - 12:00 Uhr (hierin sind 0,5 h inaktive Zeit flexibel einzutakten)
14:00 - 18:00 Uhr (hierin sind 0,5 h inaktive Zeit flexibel einzutakten)

Samstag
07:00 - 12:00 Uhr (hierin sind 0,5 h inaktive Zeit flexibel einzutakten)

Sonntag und Wochenfeiertage 
07:00 - 08:00 Uhr 

Web-9_02.jpg