Zum Inhalt springen

Feuer- und Rettungswache 5

Gottlieb-Daimler Straße 8 | 28237 Bremen

Draufsicht_dlk_06.jpg

Die Feuer- und Rettungswache 5 befindet sich im Brandschutzabschnitt West. 

Dort sind für den Lösch- und Hilfeleistungsdienst zwei Hilfeleistungslöschfahrzeuge, eine Drehleiter, ein Tanklöschfahrzeug 24/50, zwei Wechselladerfahrzeuge und diverse Abrollbehälter stationiert.

Auf der FRW 5 ist die Leitung des Referates für Umwelt- und Strahlenschutz zusammengefasst. Sie bildet gleichzeitig auch die Brandabschnittsleitung. Zusätzlich ist dazu die Einsatzfunktion eines Fachberaters für Gefährliche Stoffe und Güter implementiert. Dieser rückt mit einem Einsatzleitwagen-Umweltschutz selbstständig oder gemeinsam mit der stationierten Umweltschutzkomponente zu Einsätzen aus. Der Umweltschutzzug, bestehend aus einem Hilfeleistungslöschfahrzeug und einem Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter Umweltschutz, wird durch die Gerätewagen-Umweltschutz der FRW 4 und 6 komplettiert. Bei Bedarf befinden sich weitere Nachschubkomponenten für den Umwelt- und Strahlenschutz an Wache (siehe Seite Umweltschutz).

Ein weiteres großes Aufgabengebiet ist die Vorhaltung der meisten notwendigen technischen Komponenten für die Abarbeitung eines Massenanfalls von Verletzten oder Erkrankten (MANV). Für diese Einsätze werden von der FRW 5 ein Hilfeleistungslöschfahrzeug, der Großraumrettungswagen und ein Wechselladerfahrzeug mit dem Abrollbehälter Rettungsdienst besetzt (siehe Seite Rettungsdienst).

Für das tägliche „Geschäft“ besetzt die FRW 5 einen Rettungswagen und das Notarzteinsatzfahrzeug am DIAKO-Bremen. Ein zweiter Rettungswagen wird als Reserve vorgehalten. Bei Bedarf wird der S-RTW für den Transport adipöser Patienten besetzt.

Einsatzfahrzeuge Feuer- und Rettungswache 5

Reservefahrzeuge