Zum Inhalt springen

Der Feuerwehranhänger Schaum-/Wasserwerfer (FwA-SWW)

 

Bei den Feuerwehranhängern mit Schaum-Wasserwerfer und Schlauchbeladung (FwA – SW50 S) handelt es sich um zwei einachsige Anhänger mit je zwei Schlauchfächern, einem Geräteraum und einem Bedienstand für den Schaum- Wasserwerfer. Sie sind mit einer PKW/LKW-Wechseldeichsel ausgestattet und haben ein zulässiges Gesamtgewicht von 750 Kilogramm.

Auf jedem Anhänger ist ein horizontal schwenkbarer Schaum- Wasserwerfer, dessen Neigungswinkel sich zwischen 35- zwischen 90 Grad stufenlos verstellen lässt, fest installiert. Dieser ist für eine Durchflussmenge von 5000 Litern Wasser - und 2000 Liter Schaumwassergemisch pro Minute ausgelegt und kann über vier Druckeingänge der Größe B betrieben werden. Die maximale Wurfweite liegt bei 70 Metern.

In den beiden Schlauchfächern eines Anhängers sind jeweils 15 gekuppelte B-Druckschläuche verstaut, die während der Fahrt verlegt werden können. Dadurch kann mit jedem Anhänger eine Wasserförderleitung von 600 Metern Länge verlegt werden.Im Geräteraum sind zwei Verteiler, das Schaumrohr für den Werfer, ein Standrohr, zwei Hydrantenschlüssel und die Wechseldeichsel untergebracht.Die Stationierung der Anhänger erfolgt bei den Freiwilligen Feuerwehren Lehesterdeich (Funkrufname: 26/49-1) und Farge (Funkrufname: 66/49-1).

Nach oben


Technische Daten

Technische Daten
Hersteller Fa. Henkel Delmenhorst
Werferleistung max. 5500l/min
Schaumleistung max. 2000l/min
Einspeisung 4/2 xB75
Beladung Armaturen, Schaumvorsatz
Schlauchvorrat 600m B75
zul. Gesamtgewicht 749KG

Nach oben