Zum Inhalt springen

Was ist ein Rüstwagen?

Bild von RW

Rüstwagen und Gerätewagen sind für technische Hilfeleistungen ausgerüstet. Sie sind meist nur mit drei Personen besetzt, um möglichst viele Geräte und schwere Aggregate transportieren zu können. Alle Rüstwagen verfügen über eine eingebaute Seilwinde, ein Stromaggregat und manchmal auch einen Ladekran. Alle Rüstwagen verfügen über einen Allradantrieb.

Ein Rüstwagen (RW) ist ein Feuerwehrfahrzeug, das zur technischen Hilfeleistung eingesetzt wird, z. B. um Unfallopfer aus ihren Fahrzeugen zu befreien.

Die Besatzung besteht aus einem Trupp.

Der Rüstwagen ist genormt in der DIN EN 14555. Man unterschied früher nach der Norm DIN 14555 zwischen den drei Rüstwagen-Typen RW 1, RW 2 und RW 3. Nach der aktuellen DI-Norm entfällt künftig der RW 1, der RW 2 wird in der Beladung erweitert und heißt jetzt nur noch RW. Der RW 3 ist schon lange nicht mehr in der Norm, da es kaum Bedarf an derartigen Fahrzeugtypen gab.