Zum Inhalt springen

Fachinformatiker in der DV-Technik

HG-Bild-Technik.jpg

Bei der FEUERWEHR BREMEN ist in der Abteilung 3 -Informations- und Kommunikationstechnik- ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Fachinformatiker (w/m/d)

in der DV-Technik Entgeltgruppe 9 Fgr. 3 TV-L, unbefristet zu besetzen.

Die Stelle ist teilzeitgeeignet.

Das Aufgabengebiet umfasst:

  • Weiterentwicklung der mobilen DV-Infrastruktur
  • Installation und Instandhaltung von Hard- und Software bei mobilen Endgeräten und Servern
  • Installation und Instandhaltung von zentralen serverbasierten Diensten und DV-Fachanwendungen
  • Installation und Instandhaltung der Datensicherung
  • Analyse, Diagnose und Behebung von akuten Server- und Endgerätestörungen
  • Durchführung von Abnahmetests
  • Durchführung von Schulungen
  • Mitarbeit und Unterstützung bei der Qualitätssicherung des Bremischen Rettungsdienstes
  • Anwenderbetreuung

Voraussetzung:
Berufsausbildung zum Fachinformatiker / zur Fachinformatikerin (Systemintegration)

Wir erwarten von Ihnen:

  • Gründliche und umfassende Fachkenntnisse zur Installation, Konfiguration und Betrieb von Microsoft Windows-Server (ab 2008 R2)/-Clients (ab Win7) sowie Thin-Clients
  • Gründliche und umfassende Fachkenntnisse zu MS-Office, relationale Datenbanksysteme, Citrix Xen Server (ab 6.X) sowie VMware (ab 5.X)
  • Gründliche Fachkenntnisse im Hardwarebereich
  • Gründliche Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache
  • Fahrerlaubnis Klasse B

Schwerbehinderten Menschen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Bewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Dannenberg, Tel. 0421/3030-11531 gern zur Verfügung.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen innerhalb von drei Wochen nach Veröffentlichung dieser Ausschreibung an die
FEUERWEHR BREMEN
Abteilung 1
Kennzeichen: IT
Am Wandrahm 24
28195 Bremen

Auf Wunsch schicken wir Ihnen die Bewerbungsunterlagen zurück. Bitte senden Sie hierfür einen ausreichend frankierten Freiumschlag mit. Andernfalls werden die Unterlagen bei erfolgloser Bewerbung nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.
Bitte verwenden Sie keine Schnellhefter, Bewerbungsmappen und Klarsichtfolien.


Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt

(ehemals mittlerer feuerwehrtechnischer Dienst) 

Bewerbung-.jpg

Die FEUERWEHR BREMEN stellt - vorbehaltlich entsprechender Beschlussfassung des Senats und des Haushalts- und Finanzausschusses - jährlich zum 1. April und 1. Oktober zur Ausbildung für die Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt - Fachrichtung Feuerwehr -

Brandmeister-Anwärter (m/w/d)

ein.

Ein Bewerbungsschluss ist nicht mehr vorgesehen. Eingehende Bewerbungen werden gesammelt, ausgewertet und für den nächstmöglichen Einstellungstermin berücksichtigt.

Eine Bewerbung für das Jahr 2019 ist nicht mehr möglich.

In die Laufbahn der Laufbahngruppe 1, zweites Einstiegsamt - Fachrichtung Feuerwehr kann eingestellt werden, wer

  1. mindestens die einfache Berufsbildungsreife und
  2. eine abgeschlossene Ausbildung, die für den feuerwehrtechnischen Dienst förderlich ist, nachweist,
  3. nach amtsärztlichem Gutachten für den Dienst in der Feuerwehr (einschließlich des Tragens von Atemschutzgeräten G 26, Gruppe III) tauglich ist und
  4. nach Feststellung der fachlichen Eignung und körperlichen Belastbarkeit nach einheitlichen Kriterien, die den besonderen Anforderungen des Berufsbildes der Feuerwehrbeamtinnen und Feuerwehrbeamten entsprechen, für den feuerwehrtechnischen Dienst geeignet ist.

Um die fachliche und körperliche Eignung festzustellen, hat die Bewerberin oder der Bewerber vor der Einstellung an einem Auswahlverfahren teilzunehmen. Die Laufbahnausbildung dauert 24 Monate. Sie beinhaltet eine feuerwehrtechnische Grundausbildung sowie die Ausbildung zum Rettungssanitäter/ zur Rettungssanitäterin. Weiterhin ist nach dem erfolgreichen Abschluss der Laufbahnausbildung die Qualifizierung zum/zur Notfallsanitäter/in beabsichtigt. Für Bewerber/innen, die zum Führen der Berufsbezeichnung "Notfallsanitäter/in" berechtigt sind, kann der Vorbereitungsdienst gemäß § 4 Abs. 2 FwLV auf bis zu 12 Monate verkürzt werden.

Hinweise zur Bewerbung finden Sie etwas weiter unten...


Laufbahngruppe 2, erstes und zweites Einstiegsamt

(ehemals gehobener und höherer feuerwehrtechnischer Dienst)


Zurzeit sind für den Vorbereitungsdienst in der Laufbahngruppe 2 (ehemals gehobener und höherer feuerwehrtechnischer Dienst) keine Stellen zu besetzen.


Informationen zur Bewerbung

-feuerwehrtechnischer Dienst-

Während einer offenen Ausschreibungsphase senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen bitte in Papierform zusammen mit folgenden Unterlagen auf dem Postweg zu:

  • Bewerbungsanschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Abschlusszeugnis Schule
  • Abschlusszeugnis Berufsschule
  • Gesellenbrief oder Abschlusszeugnis
  • Zeugnisse bisheriger Arbeitgeber (falls vorhanden)
  • Kopie des Führerscheins
  • Kopie des Personalausweises
  • Kopie des Schwimmausweises
  • einem ausreichend frankierten Rückumschlag
    (soweit Sie die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen wünschen)


Weitere Unterlagen werden nicht benötigt!
Bitte sehen Sie von einer Zusendung ab.

Senden Sie bitte keine Originale ein;
sondern nur deutlich lesbare Ablichtungen!

Webside_allgemein-134_2.jpg

Zur Vermeidung von zusätzlichen Portokosten bei der Rücksendung bitten wir Sie auf die Verwendung von Schnellheftern und Sichthüllen zu verzichten. Ihre Unterlagen werden nur zurück gesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist.

Allgemeine Hinweise:

Die FEUERWEHR BREMEN fördert die Möglichkeit zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Wir möchten die kulturelle und sprachliche Vielfalt in der Feuerwehr Bremen unterstützen. Daher begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Bewerberinnen/Bewerbern mit Migrationshintergrund.

Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. 

Weitere Auskünfte erteilt der Stabsbereich 1 (Personal) unter personalgewinnungfeuerwehr.bremende oder unter Tel. 0421 / 3030 - 11 702 (Herr Dorow) oder Tel. 0421 / 3030 - 11 502 (Herr Stier)

Aussagekräftige Bewerbungen senden Sie bitte an

FEUERWEHR BREMEN
- Personalabteilung -
Am Wandrahm 24
28195 Bremen

 

Bitte verwenden Sie keine Schnellhefter, Bewerbungsmappen und Klarsichtfolien. Die Bewerbungsunterlagen werden nur auf Wunsch zurückgesandt, falls Sie einen ausreichend frankierten Freiumschlag mitsenden. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Frist gem. §15 AGG (Allg. Gleichbehandlungsgesetz) aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Während der Ausschreibungsphase werden eingehende Bewerbungen gesammelt und die geeigneten Bewerber zum nächstmöglichen Termin eingeladen.