Zum Inhalt springen

Aktuelles

Berufsfeuerwehr Bremen deutscher Vizemeister im Tischtennis

Vom 08. bis 12. Juni 2016 fanden in Mannheim in der Bertha-Benz Halle die Deutschen Mannschaftsmeisterschaften im Tischtennis der Berufsfeuerwehren in Deutschland statt.

Dazu können insgesamt 24 Mannschaften aus den 16 Bundesländern zusammenkommen, die sich in eigenen Spielen als die besten Mannschaften ihres Bundeslandes bewiesen haben. Leider gab es einige Absagen, sodass an diesen Meisterschaften nur 16 Mannschaften teilnahmen. Die Berufsfeuerwehr Bremen war mit zwei Mannschaften vertreten, da Sie bei den letzten Deutschen Mannschaftsmeisterschaften in Kiel unter den ersten sechs Bestplatzierten war.

In vielen spannenden Spielen am Freitag und Samstag konnte sich die erste Mannschaft der Feuerwehr Bremen im Finale gegen die Spielgemeinschaft aus Witten/Lünen die Vizemeisterschaft sichern. Die zweite Mannschaft, noch in der Übungsphase, konnte sich leider im Spiel um Platz 15 nicht gegen die Berufsfeuerwehr Bonn durchsetzen und belegte dadurch den 16. Platz.  Also bleibt hier noch Luft nach oben, sodass die Feuerwehr Bremen in drei Jahren wieder um den Deutschen Meister im Tischtennis, sowie eine deutlich höhere Platzierung mit der zweiten Mannschaft spielen wird.

Wir gratulieren der Mannschaft aus Witten/Lünen ganz herzlich zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft.