Zum Inhalt springen

Aktuelles

Freiwillige Feuerwehr Bremen-Lehesterdeich bezieht neues Feuerwehrgerätehaus

Am Samstag, den 18. Juni 2016, ist die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Lehesterdeich nach gut einjähriger Bauzeit in ihren Neubau eingezogen.

Beim offiziellen Festakt übergab der Senator für Inneres, Hr. Ulrich Mäurer, das Gebäude der FEUERWEHR BREMEN zur weiteren Nutzung. Der Amtsleiter der FEUERWEHR BREMEN, Leitender Branddirektor Karl-Heinz Knorr, übergab den Schlüssel wiederum an den Wehrführer Heiko Lürßen. Alle brachten Ihre Begeisterung über den gelungenen Bau zum Ausdruck und dankten sowohl den Planern als auch den durchführenden Firmen für die erbrachte Leistung.

Die räumlichen Bedingungen waren durch die Entwicklung der Wehr und die im Strukturkonzept festgelegte Funktion als Schwerpunktfeuerwehr nicht mehr gegeben. Es musste ein Neubau her. Mit der Indienststellung konnte nun ein langer Entwicklungsprozess abgeschlossen werden.

Mit dem jetzt bezogenen Feuerwehrgerätehaus wird die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Lehesterdeich nun in die Lage versetzt ihre Aufgaben in einem zeitgemäßen Gebäude durchzuführen. Nicht nur die Anzahl der Fahrzeugstellplätze wurde gemäß den Anforderungen erhöht, sondern auch die heutzutage für den Feuerwehrdienst unerlässlichen und erforderlichen Räume geschaffen. So wird nun die räumliche Trennung von Fahrzeugen, Nutz- und Sozialbereichen gewährleistet. Dies dient sowohl dem Gesundheitsschutz als auch der Verbesserung von sicheren Arbeits- und Ausbildungsabläufen.