Zum Inhalt springen

Aktuelles

Delegiertenversammlung des Landesfeuerwehrverbandes

Investitionen bei der Feuerwehr zwingend notwendig

Foto: Patzelt

Bremen - Wie in den letzten Jahren beherrschten notwendige Investition bei Freiwilligen - und Berufsfeuerwehren in Bremen die Delegiertenversammlung des Landesfeuerwehrverbandes (LFV) am Donnerstag, 21. Februar 2013. Gegenüber den 65 Delegierten sprach Senator für Inneres und Sport Ulrich Mäurer diesmal deutliche Worte.

 

"Die Umsetzung des Neubaus für die Freiwillige Feuerwehr Lehesterdeich muss zeitnah erfolgen, das wissen wir", betonte Senator Mäurer. "Im nächsten Schritt sind Investitionen am Standort der Freiwilligen Feuerwehr Farge unverzichtbar." Der Innensenator antwortete somit auf die Forderungen, die der LFV-Vorsitzende Marcus Schleef kurz zuvor in seinem Jahresbericht in den Mittelpunkt stellte.

 

Schleef stellte klar, dass die Feuerwehren sehr deutlich auf die Umsetzung des Strukturkonzeptes der Freiwilligen Feuerwehren in der Stadtgemeinde Bremen achten würden. Aber auch bei den Berufsfeuerwehren herrscht erheblicher Investitionsbedarf. "Wir müssen bei beiden Berufsfeuerwehren im Land Bremen mehr Personal einstellen", weiß Senator Mäurer. "Außerdem sind auch hier Neubauprojekte für die Schutzzielerreichung alternativlos."

 

Zuwachs erlebt die Jugendfeuerwehr Bremen kontinuierlich. "Wir haben unsere Mitgliederzahl im Jahr 2012 erneut steigern können, um sieben Prozent auf 244 Jugendliche", berichtete Landesjugendfeuerwehrwart Christian Patzelt. "Außerdem freuen wir uns in diesem Jahr auf die Neugründung der Jugendfeuerwehr Wulsdorf in Bremerhaven."

 

Im Rahmen der Versammlung ehrte Marcus Schleef den Präsidenten der Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen Hans Graulich mit der Goldenen Ehrennadel des LFV Bremen sowie Heiko Lürßen, Wehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Lehesterdeich, mit der Silbernen Ehrennadel des LFV Bremen.