Zum Inhalt springen

Aktuelles

Fahrzeugneubeschaffungen bei der Feuerwehr Bremen

Neue Einsatzfahrzeuge auf den Feuer- und Rettungswachen 2 und 6

Neuer Einsatzfahrzeuge bei der Feuerwehr Bremen

Fotos: Feuerwehr Bremen

HLF 6/43-1

DLK 6/33-1

WLF 6/65-1

Auf der Feuer- und Rettungswache 2 ist ein neues Tanklöschfahrzeug

(TLF) stationiert worden. Es handelt sich hierbei um ein MAN TGM mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 18 Tonnen. Der Motor leistet 360 PS und das Fahrzeug verfügt über ein vollautomatisches Getriebe. Die Feuerlöschkreiselpumpe erreicht eine maximale Leistung von 2600l/min. Der Wasser- bzw. Schaummittelvorrat beträgt 4800l und 500l. Das Fahrzeug ersetzt ein TLF 24/50, das bei der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Neustadt stationiert wird. Der Feuerwehr Bremen stehen dann insgesamt fünf Tanklöschfahrzeuge zur Verfügung.

Für die Feuer-und Rettungswache 6 wurden ein Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF) bekannter Bauart, eine Magirus Drehleiter 23/12 auf Mercedes Econic Fahrgestell mit Hinterachszusatzlenkung sowie ein Wechselladerfahrzeug (WLF) Scania 360 P beschafft.

Das WLF auf Scania-Fahrgestellstell ist der erste Scania im Fuhrpark der Feuerwehr Bremen und somit ein echtes Unikat. Der Motor hat eine Leistung von 360 PS. Eine Besonderheit ist das automatisches Schaltgetriebe, welches ein Schalten ohne Kupplungspedal ermöglicht. Des Weiteren wurde der Wechsellader mit einer hydraulischen Steuerung für den Abrollbehälter Wasserförderung (AB-WF) ausgestattet. Das Vorgängerfahrzeug wird bei der Freiwilligen Feuerwehr Bremen-Neustadt stationiert und ersetzt dort das letzte Zweiachs-WLF, das ausgesondert wird. Somit können ab sofort alle bei der Feuerwehr Bremen stationierten Abrollbehälter von allen WLF ohne Einschränkungen transportiert werden.