Zum Inhalt springen

Aktuelles

14. Deutsche Feuerwehr-Mannschaftsmeisterschaften der Berufsfeuerwehren

Berufsfeuerwehr Bremen erreicht in Leipzig den 5. Platz

Fotos: Feuerwehr Bremen

Am 16. und 17. Mai 2014 trafen sich Mannschaften von 18 Berufsfeuerwehren zu den Deutschen Feuerwehr-Mannschaftsmeisterschaften im Volleyball in Leipzig.

Nach erfolgreich absolvierten Vorrundenspielen, qualifizierte sich die Mannschaft der Berufsfeuerwehr Bremen für die Zwischenrunde, in der sich nur die ersten beiden Plätze für das Halbfinale qualifizieren konnten. Die Mannschaft der Berufsfeuerwehr Bremen konnte sich in der Zwischenrunde leider nicht gegen ihre Gegner Potsdam und Berlin durchsetzen. Lediglich ein Sieg gegen Bielefeld konnte errungen werden, der die Chance auf Platz 5 in Aussicht stellte. Im Spiel um Platz 5 hieß der Gegner ausgerechnet Leipzig. Leipzig wollte sich vor heimischem Publikum sich keine Blöße zeigen und unbedingt einen Sieg erringen. In einem sehr spannenden Match konnte sich am Ende die Mannschaft aus Bremen im Tiebreak durchsetzen und erreichte den wohlverdienten 5. Platz.

Gratulation an die Spieler Marcel Blömer, Sven-Arno Tebbe, Bela Renk, Carsten Schröder, Christian Stier, Jörn Behnken, Fabian Rose, Sebastian Kuhn und Knut Braun