Zum Inhalt springen

Aktuelles

28. Altersklassenturnier im Volleyball bei der Polizei Bremen

Mannschaft der Feuerwehr Bremen belegt den 2. Platz

Am 10.12.2015 wurde traditionell das Volleyballturnier der Altersklasse Ü30 in der Sporthalle der Direktion Bereitschaftspolizei durchgeführt.

Waren beim zuletzt durchgeführten Turnier noch 10 Mannschaften am Start, reisten dieses Mal immerhin 8 Mannschaften an, nachdem es unmittelbar vorher noch eine Absage gab. Als Gastmannschaft konnte die Feuerwehr Bremen im Kreise der Spieler begrüßt werden.

Nach Auslosung wurde in zwei Pools mit je 4 Mannschaften eine Vorrunde ausgespielt, in der „Jeder gegen Jeden“ spielte. Nach starken Spielen konnte sich die Mannschaft der Feuerwehr Bremen für die Finalrunde qualifizieren.

In der Finalrunde wurde ebenfalls „Jeder gegen Jeden“ gespielt.

Mit drei souverän gewonnen Spielen (ebenfalls 3 Siege in der Vorrunde) setzte sich die Mannschaft Mixed PP durch und wurde verdient Sieger des Turniers. Es folgten auf den Plätzen 2 (Feuerwehr Bremen), 3 (Kripo) und 4 (BP 221).

Zwischen den Partien gab es die Möglichkeit in der extra für das Turnier hergerichteten SV-Halle Kaffee,Tee, Brötchen sowie Süßes zu verzehren, Gespräche zu führen und Kontakte zu pflegen.

 

Die Siegerehrung nahmen gegen 15.00 Uhr der Landessportbeauftragte und Leiter BP, Herr Steines, sowie die Fachwartin, Bettina Denker, vor. Neben Siegerurkunden für alle Mannschaften sowie Pokale für die drei Erstplatzierten Mannschaften, gab es, nachdem Mixed PP den bisherigen Wanderpokal nach drei Siegen hintereinander behalten durfte, einen neuen gestifteten Wanderpokal, der der Siegermannschaft durch Jürn Schulze übergeben wurde.