Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Sicherer Umgang mit Feuerwerkskörpern

(bur) Immer wieder kommt es in der Sylvesternacht zu gefährlichen Verletzungen und Bränden, die durch die unsachgemäße Handhabung von Feuerwerkskörpern verursacht werden.

 

Um unliebsame Überraschungen im Umgang mit dem Silvesterfeuerwerk gleich zu Beginn des neuen Jahres zu vermeiden, sollte man ein paar rechtliche Vorschriften und einfache Verhaltensregeln beachten – so kommt es gar nicht erst zu Unfällen, Verletzungen und Sachbeschädigungen.

 

 

-         Geben Sie Ihren Kindern nur Feuerwerkskörper, die für ihr Alter zugelassen sind.

-         Verwenden Sie nur Feuerwerkskörper, die mit einer BAM – Prüfnummer. gekennzeichnet sind und beachten Sie die Gebrauchshinweise auf der Verpackung.

-         Stellen Sie auf keinen Fall Feuerwerkskörper selber her.

-         Zünden Sie niemals Feuerwerk in einer Wohnung

-         Tragen Sie Feuerwerkskörper niemals am Körper, etwa in Jacken- oder Hosentaschen.

-         Richten Sie Feuerwerk niemals auf Menschen, Tiere und Gebäude

-         Versuchen Sie auf keinen Fall einen Blindgänger erneut zu zünden.

-         Schützen Sie ihre Wohnung in der Sylvesternacht. Schließen Sie Türen und Fenster. Entfernen Sie brennbare Gegenstände von Ihrem Balkon.

-         Halten Sie beim Abbrennen von Feuerwerk die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestabstände, zu Reetdachhäusern 200 Meter,  zu Kirchen 300 Meter, ein.

Bei einem Brand oder Unfall wählen Sie sofort die Notrufnummer 112.


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0