Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

DSCF1061.JPG
Fotos: Feuerwehr Bremen

Feuer in der Filteranlage eines Entsorgungsbetriebes

Zwei Löschzüge im Einsatz

(ric) Am 10.02.2011 wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle um 06:49 Uhr ein Brand auf dem Gelände eines Entsorgungsbetriebes in der Louis-Krages-Straße im Ortsteil Industriehäfen gemeldet. Aufgrund der Meldung wurde ein größeres  Kräfteaufgebot, bestehend aus Einsatzkräften der Feuerwache 1 und 5, zur Einsatzstelle entsandt. Insgesamt wurden acht Fahrzeuge mit 25 Einsatzkräften alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte um 06:58 Uhr drang dichter Brandrauch aus einer Filteranlage auf dem Betriebsgelände der Firma. Bei der Filteranlage handelt es sich um ein Aktivkohlesystem, dass die bei der Metall/Kunststoffentsorgung entstehenden Stäube filtert. Aus bislang noch nicht geklärter Ursache waren diese Stäube in der Filteranlage in Brand geraten.

 

Der Brand wurde von insgesamt vier Trupps unter Atemschutz mit zwei C-Rohren, davon eines über DLK, bekämpft und gelöscht. Vorsorglich wurde die Filteranlage anschließend mit Schwerschaum geflutet. Durch die Feuerwehr wurden im gesamten Einsatzverlauf Schadstoffmessungen an der Einsatzstelle durchgeführt. Alle Messungen verliefen negativ. Personen waren nicht gefährdet. Der Sachschaden wird vom Einsatzleiter der FEUERWEHR BREMEN auf ca. 10.000 EUR beziffert.

 

 


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0