Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Baeume.JPG

Heiße Zeiten.....

FEUERWEHR BREMEN unterstützt bei der Baumbewässerung

(bur) Die nunmehr seit Wochen andauernde Trockenheit setzt den Bäumen und Grünflächen im Stadtgebiet unverkennbar zu.

Die zuletzt niedergegangenen Niederschlagsmengen waren da sprichwörtlich nur "ein Tropfen auf dem heißen Stein", so dass die FEUERWEHR BREMEN von der Bremer Umweltbehörde im Zuge der Amtshilfe um Unterstützung bei der Bewässerung von Bäumen und öffentlichen Grünflächen gebeten wurde.

Im Rahmen der bestehenden Möglichkeiten und soweit es das Gesamteinsatzaufkommen jeweils zulässt, werden in den kommenden Tagen insbesondere Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus deren Freizeit heraus beim Bewässern von Bäumen und Grünflächen des öffentlichen Stadtgebietes unterstützen und somit einen wichtigen Beitrag zum Schutz und zum Erhalt der bremischen Grünflächen leisten.

Die Einsatzorte werden der Feuerwehr von den Fachleuten der Umweltbehörde zugewiesen, nachdem von dieser zuvor festgestellt wurde, an welchen Orten ein Bewässerungseinsatz als am vordringlichsten erscheint.

In diesem Zusammenhang weist die FEUERWEHR BREMEN noch einmal darauf hin, dass Ersuchen zum Bewässern von Bäumen und Grünflächen grundsätzlich nicht an die Feuerwehr, sondern an die Umweltbehörde zu richten sind.

 


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0