Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Leblose Person hinterm Steuer

 

(heu) Am 29.03.2012 gegen 10:50 Uhr war ein Notarzteinsatzfahrzeug der FEUERWEHR BREMEN auf dem Weg zu einem Notfalleinsatz in Bremen - Huchting. Auf der Fahrt zur Einsatzstelle wurden die Kollegen auf einen PKW aufmerksam der auf der B 75 Schlangenlinien fuhr und mehrmals die Leitplanken touchierte. Als es ihnen gelang den PKW zu überholen stellten sie fest, dass die Fahrerin leblos hinter dem Lenkrad saß. Der Fahrer des Notarzteinsatzfahrzeuges entschied sich dazu, sich vor den PKW zu setzen und diesen auszubremsen. Nachdem die Fahrzeuge zum Stehen gekommen waren, begann das Rettungsteam sofort mit der Reanimation der Frau.

Sie wurde nach erfolgreicher Wiederbelebung in eine Bremer Klinik transportiert.

 

 


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0