Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

IMG_6392.JPG
Einsatzboot "Bremen 1"

Gemeinsames Einsatzboot von Polizei und Feuerwehr kann starten

Senator Mäurer lädt  zur Indienstnahme der „Bremen 1“ ein

(sis) Am kommenden Dienstag (15.05.2012) wird das gemeinsame Einsatzboot der Polizei Bremen und der FEUERWEHR BREMEN in Dienst genommen. Der Schlüsselübergabe und die Vorführung der "Bremen 1" findet im Europahafen in Bremen statt.

Nach der feierlichen Indienstnahme der "Bremen 1" wird interessierten Gästen die Gelegenheit gegeben, mehr über Konzept und Projektierung, Beschaffung, Konstruktions- und Baubegleitung sowie Betriebskonzept zu erfahren. Unter dem Titel „Das Projekt EINSATZBOOT BREMEN 1“ referieren am gleichen Tag um 15.00 Uhr der Leitende Branddirektor Dipl.-Ing. Ture Schönebeck, Leiter der Abteilung „Technik und Arbeitsschutz, und Polizeihauptkommissar Ralph Bürgerhoff, Leiter „Sondertechnik Boote“ bei der Wasserschutzpolizei Bremen. Der Vortrag findet in der Feuer- und Rettungswache 1, Raum 003, Am Wandrahm 24 statt.

 

Achtung Redaktionen

Medienvertreterinnen und -vertreter sind herzlich zur Teilnahme und Berichterstattung (gern auch Bildberichterstattung) eingeladen

am Dienstag, 15. Mai 2012

12:30 Uhr, Europahafen

Konsul-Smidt-Straße

 

Einen Parkplatz finden Sie in der Hoerneckestraße, am Kopf des Europahafens (Anfahrt über Eduard- Schopf- Allee und Auf der Muggenburg). Zusätzliche Parkmöglichkeiten befinden sich außerdem im Parkhaus, Konsul-Smidt-Straße.


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0