Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Jugendfeuerwehr.jpg
Fotos. Feuerwehr Bremen

Leistungsspange: 42 Jugendliche ausgezeichnet

Bremen-Horn - Am 30. Juni 2012 bestanden 42 Jugendliche aus Bremerhaven und Bremen die Abnahme der Leistungsspange der Deutschen Jugendfeuerwehr, das höchste Leistungssabzeichen für Jugendfeuerwehrmitglieder. Zu den ersten Gratulanten zählten Birthe Heins, Referatsleiterin beim Senator für Inneres und Sport, Bremens Leitender Branddirektor Karl-Heinz Knorr sowie Marcus Schleef, Vorsitzender des Landesfeuerwehrverbandes. Sie stellten in ihren Grußworten die Bedeutung dieses Bundesleistungsabzeichens heraus.

Vier gemischte Gruppen und eine einzelne Jugendfeuerwehr waren angetreten: Blumenthal/Burgdamm/Farge, Lehesterdeich/Neustadt, Lehe/Weddewarden, Neustadt/Osterholz sowie die JF Schönebeck. Bei hochsommerlichen Temperaturen stellten sie sich einem 1.500-Meter-Staffellauf, Kugelstoßen, Schlauchstafette, Löschübung und einer theoretischen Prüfung auf der Sportanlage des TV Eiche Horn.

Landesjugendfeuerwehrwart Christian Patzelt und Wettbewerbsleiter Stefan Wolfestieg dankten den Ausrichtern der FF Lehesterdeich und den Wertungsrichtern. Ein besonderes Lob galt drei Jugendlichen: Jessica, Marius und Felix von der JF Lehesterdeich trugen mit zum guten Ergebnis ihrer Gruppe bei. Da die drei aber zu jung sind, müssen sie in zwei Jahren wieder antreten, um die Leistungsspange zu erreichen. Ein toller, kameradschaftlicher Einsatz!


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0