Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Mehrere Brände im Stadtteil Huchting halten die Feuerwehr in Atem

Feuerwehr im Dauereinsatz

 

(zaw) Am 20.08.2012 um 0:03 Uhr gingen in der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle mehrere Notrufe über einen brennenden Schuppen in der Straße An der Höhpost im Stadtteil Huchting ein.

 

Aufgrund der Meldung wurden die Feuerwache 2, 4 und die Freiwillige FEUERWEHR BREMEN- Huchting zur Einsatzstelle alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannte ein Schuppen in einer Größe von ca. 6m x 6m in voller Ausdehnung. Das Feuer wurde von zwei Trupps unter Atemschutz bekämpft und gelöscht. Eine Ausbreitung des Feuers auf ein benachbartes Waldstück konnte durch die anwesenden Einsatzkräfte verhindert werden.

 

Fast zeitgleich gingen kurze Zeit später diverse Notrufe über einen brennenden PKW in einem Carport in der Wienberger Straße ein. Auch hier konnte das Übergreifen des Feuers auf das angrenzende Wohnhaus von den Einsatzkräften rechtzeitig verhindert werden.

 

Zusätzlich brannten im Stadtteil Huchting zeitgleich mehrere abgestellte PKW und diverse Müllcontainer. Zu den einzelnen Einsatzstellen wurden weitere Kräfte der Feuerwache 2, der Feuerwache 1 und Kräfte der Freiwilligen FEUERWEHR BREMEN-Neustadt alarmiert.

 

Insgesamt war die Feuerwehr in dieser Nacht mit ca. 50 Einsatzkräften und 11 Fahrzeugen an den verschiedenen Einsatzstellen im Einsatz.

 

Die Kriminalpolizei hat in allen Fällen die Brandursachenermittlung aufgenommen. Eine genaue Schadenshöhe konnte noch nicht ermittelt werden.


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0