Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

"Es brennt ein Motorroller im Treppenhaus"

Feuerwehr entdeckt Brand selbst

 

(rsb) So ungewöhnlich sind Feuerwehreinsätze selten. Ein brennender Motorroller ist nicht selten, dass er in einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses brennt, eher schon. Genauso kurios war auch der Beginn dieses Einsatzes. Gegen 14:50 Uhr war der Rüstzug der Feuerwache eins auf der Nordstraße unterwegs zu einem Übungsdienst, als die Besatzung den Brand entdeckte und die Meldung an die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle abgab. Nicht ein einziger Notruf wurde zu diesem Einsatz über das Telefon getätigt.

 

Daraufhin wurden Kräfte der Feuerwachen eins und vier, der stadtbremische Rettungsdienst, der Leitende Notarzt, der Organisatorische Leiter des Rettungsdienstes, der Großraumrettungswagen der Wache fünf sowie der Einsatzleit- und der Direktionsdienst zur Einsatzstelle alarmiert.

 

Aus dem viergeschossigen Wohngebäude wurden vier Personen über die Drehleiter gerettet, sowie drei Personen über den Treppenraum. Insgesamt acht Personen wurden im Großraumrettungswagen versorgt und vom Feuerwehrnotarzt untersucht. Zwei Personen mussten in stadtbremische Krankenhäuser transportiert werden.

 

Das Feuer wurde mit einem Rohr schnell gelöscht, die massive Rauchentwicklung beschädigte jedoch das gesamte Treppenhaus sowie 2 Wohnungen. Zur Entrauchung wurde ein Drucklüfter eingesetzt.

 

Den entstanden Sachschaden beziffert der Einsatzleiter auf 150.000 Euro.

 

 

 

 

 


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0