Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

VU1.JPG

Verkehrsunfall auf der B 75

Eine schwer verletzte Person

 

(heu) Am 09.09.2013 um 14:47 Uhr wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein Verkehrsunfall auf der B 75 Abfahrt Airport Stadt in Richtung Duckwitzstraße gemeldet.

Aufgrund der Meldung wurden der Einsatzleitdienst, die Feuerwachen 1 und 4, der Rüstzug sowie der Rettungsdienst zur Einsatzstelle alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war ein PKW von der Fahrbahn abgekommen, hatte ein Verkehrsschild überfahren und einen Lichtmast gerammt. Durch diesen Aufprall wurde der Fahrer des PKW schwer verletzt und in seinem Fahrzeug eingeschlossen.

Der verletzte Fahrer wurde durch den Notarzt erstversorgt. Anschließend wurde er mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit und in ein Bremer Klinikum transportiert.

Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden mit Bindemittel aufgenommen.

Gegen 15:30 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

An dem PKW entstand ein Totalschaden.

 

Die Unfallursachenermittlung wurde von der Polizei aufgenommen.

 

 


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0