Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Spontaner Einsatz bei „Bremen läuft… für Bremen und die Welt“

(dec) Auch dieses Jahr lief Bremen wieder für Bremen und die Welt.
Zum sechsten Mal organisierte der Rotaract Club Bremen heute den sogenannten Spendenlauf auf dem Domshof in der Bremer Innenstadt.

Dort hieß es wieder für viele Teilnehmer „auf die Plätze, fertig, los!“, damit Spenden für ein regionales und ein überregionales Projekt gesammelt werden konnten.
Dieses sportliche Ereignis mit sozialem Hintergrund wurde begleitet von einem großen Rahmenprogramm mit viel Unterhaltung für die ganze Familie.

Unter anderem war die Feuerwache 1 mit zwei Einsatzfahrzeugen und 8 Kollegen zwecks Öffentlichkeitsarbeit an dieser Veranstaltung beteiligt.

Motiviert durch eine mögliche, zusätzliche Spendenbereitschaft der Zuschauer, erklärten sich zwei Feuerwehrbeamte spontan bereit an diesem Spendenlauf teilzunehmen.

Aber nicht in kurzer Hose und Sportschuhen, nein, die beiden legten die ca. 800m lange Strecke rund um den Domshof in kompletter Einsatzkleidung samt Atemschutzgerät und Atemschutzmaske zurück.

Alleine diese Aktion brachte der Veranstaltung zusätzliche 310,- € an Spendengeldern ein.

Respekt!


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0