Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Defekte Klimaanlage löst Feuerwehreinsatz aus

Keine verletzten Personen

 

 

(dec/jan) Am 29.12.2014 um 14:03 Uhr meldete die automatische Brandmeldeanlage eines Elektronik-Fachgeschäftes in Habenhausen ein Feuer.

Einsatzkräfte der Feuerwachen 2 und 4 sowie der Führungsdienst fuhren die Einsatzstelle an.

Vor Ort stellte sich heraus, dass es kein Feuer war, welches die Brandmeldeanlage ausgelöst hatte, sondern ein aus einer defekten Klimaanlage austretendes Kältemittel.

Da es von vornherein nicht klar war, um welchen Stoff es sich bei dem austretenden Mittel handelt, wurde der Markt vorsorglich geräumt und weitere Einsatzkräfte, unter ihnen der Gerätewagen Umweltschutz, der Fachberater Gefahrgut sowie ein Rettungswagen, nachalarmiert.

Unterdessen wurde das Gebäude belüftet. Die anschließenden Messungen in Bezug auf den ausgetretenen Stoff befanden sich  in einem ungefährlichen Bereich.  Nach Abschluss der Arbeiten um 16.50 Uhr wurde die Einsatzstelle an das Gewerbeaufsichtsamt übergeben, welches den Markt wieder für den Publikumsverkehr freigab.

Personen wurden bei diesem Einsatz nicht verletzt.

 

 


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0