Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

2015_51_Dohlenweg.JPG

Feuer in einem Kaisenhaus

Langwierige und aufwendige Löscharbeiten

(pol) Heute Vormittag um 09.13 Uhr wurde die Feuerwehr-und Rettungsleitstelle über den Notruf 112 ein Feuer im Dohlenweg (Parzellengebiet Hohweg) gemeldet. Es sollte in einem sogenannten Kaisenhaus brennen. Schon auf der Anfahrt wurden aufgrund der starken Rauchentwicklung weitere Kräfte angefordert. Beim Eintreffen brannten Teile einer Garage mit den Maßen 10m x 5m. Die Garage wurde als Werkstatt-und Lagerraum genutzt. Im weiteren Verlauf griff das Feuer auf den Dachstuhl des an der Garage anliegenden Gebäudes über. Zur Brandbekämpfung kamen insgesamt 4 Trupps unter Atemschutz mit 4 C-Rohren zum Einsatz. Die Nachlösch- und Aufräumarbeiten gestalteten sich als sehr zeitaufwendig, da große Teile des Dachbereiches mit Rettungssägen zur Kontrolle aufgenommen werden mussten. Zur Entrauchung kam ein Hochleistungslüfter zum Einsatz. Um 12:34 Uhr konnte vom Einsatzleiter der Berufsfeuerwehr „Feuer aus“ gemeldet werden. An der Einsatzstelle befanden sich Fahrzeuge der Feuerwachen 1 und 4, sowie die Freiwillige Feuerwehr Blockland und der Rettungsdienst. Zeitweise befanden sich 38 Einsatzkräfte mit 14 Fahrzeugen im Einsatz. Der Sachschaden wird vom Einsatzleiter auf ca. 100000 Euro geschätzt. Zur Brandursache hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

 


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0