Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

20150124_FEU_Blocklanddep_1.JPG

Feuer auf der Blocklanddeponie

(pol)Die Berufsfeuerwehr wurde heute um 12:25 Uhr über den Notruf darüber informiert, dass es auf der Blocklanddeponie zum wiederholten Male in diesem Jahr brennen würde. Aufgrund der Meldung wurden die Feuerwachen 1,2,4,5, sowie die FF Blockland und die FF Neustadt zur Einsatzstelle alarmiert. Beim Eintreffen brannte ein Müllhaufen von ca. 30m x 5m. Zur Brandbekämpfung kamen neben zwei Trupps unter Atemschutz auch 2 Wasserwerfer, sowie 2 C-Rohre zum Einsatz. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist das Feuer noch nicht gelöscht, ist aber unter Kontrolle. In sehr zeitaufwendigen Arbeiten wird der brennende Müllberg mit Radladern der Blocklanddeponie auseinander gefahren und durch die Feuerwehr abgelöscht. Insgesamt sind an dem Einsatz 12 Fahrzeuge und 38 Mann beteiligt. Einen nennenswerten Sachschaden gab es nicht.


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0