Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Großbrand in Horn

(gjan) Am 24.10.2015 wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle über Notruf 112 ein Feuer in der Berckstraße, im Stadtteil Horn gemeldet. Aufgrund der Meldung, es brennt ein PKW, wurde zunächst die Fw 2 alarmiert.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle brannte eine Carportanlage auf ca. 40m Länge in voller Ausdehnung. Eine Nachalarmierung des Einsatzleitdienstes, des Direktionsdienstes, der Feuerwachen 1, 3 und 5 sowie die Freiwilligen Feuerwehren Bremen-Oberneuland, Borgfeld, Lehesterdeich, Osterholz und Neustadt erfolgten nach Rückmeldung der ersten Kräfte. Insgesamt wurden 32 Fahrzeuge mit 120 Einsatzkräften zur Einsatzstelle alarmiert. 

Das Feuer griff auf zwei Wohngebäude über und beschädigte ein drittes durch Wärmestrahlung. In der Carportanlage verbrannten 16 Fahrzeuge. Das Feuer wurde mit 10 C-Rohren, 2 B-Rohren, einem Schaumrohr sowie einem Monitor (Wasserwerfer) bekämpft und gelöscht. Ein Übergreifendes Feuers auf weitere angrenzende Gebäude konnte durch den massiven Kräfteansatz verhindert werden. Um 03:05 Uhr erfolgte die Meldung „Feuer aus“.

Die Aufräumarbeiten werden sich vorrausichtlich bis in den Vormittag hinziehen. Zeitweise wurden 15 Anwohner der betroffenen Wohnanlage im Großraumrettungswagen der Feuerwehr Bremen von Kräften des DRK`s betreut. Der entstandene Sachstanden beträgt lt. Aussage des Einsatzleiters mehrere hunderttausend Euro.

 


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0