Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Feuer in einem Hotel in der Bremer Innenstadt

Keine verletzen Personen

(dec) Geschätzte 20.000 € Sachschaden und keine verletzten Personen, das ist das Resultat eines Feuers, welches am Abend des 24.02.2016 in einem Hotel in der Bremer Innenstadt ausgebrochen war.

Gegen 18:08 Uhr meldete ein Mitarbeiter des Hotels, dass es im 8. Obergeschoss des Hotels, in dem sich der Wellnessbereich befindet,  stark verraucht sei und es wahrscheinlich in einer Sauna brennt. Das betroffene  Geschoss sei bereits geräumt, gefährdete oder verletze Personen gäbe es derzeit nicht, gab der Mitarbeiter an.

Noch während der Alarmierung der zuständigen Feuerwachen 1 und 2 sowie des Rettungsdienstes, meldete die automatische Brandmeldeanlage des Hotels ebenfalls dieses Feuer.

 Die eintreffenden Kräfte, die mit schwerem Atemschutz vorgingen,  kontrollierten das Brandgeschoss und löschten die in voller Ausdehnung brennende Sauna mit einem C-Rohr. Weitere Trupps kontrollierten angrenzende Bereiche.

Um 18:31 Uhr war das Feuer bereits „in der Gewalt“  und um 18:36 Uhr konnte der Einsatzleiter „Feuer aus“ melden.  Im weiteren Verlauf des Einsatzes wurde das Brandgeschoss mit Überdrucklüftern entraucht.

Insgesamt waren an diesem Einsatz, der um 19:23 Uhr beendet war,  21 Einsatzkräfte mit 7 Fahrzeugen beteiligt. Die Kriminalpolizei hat die Brandursachenermittlung aufgenommen. Ob oder in wie weit der Hotelbetrieb durch diesen Vorfall beeinträchtigt  sein wird,  ist nicht bekannt.


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0