Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

(heu) Am 28.01.2016 um 15:25 Uhr wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich Carl-Benz-Straße Ecke Ferdinand-Porsche-Straße im Ortsteil Industriehäfen gemeldet.

Aufgrund der Meldung wurden der Einsatzleitdienst, die Feuerwache 5, der Rüstzug sowie der Rettungsdienst zur Einsatzstelle alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war ein PKW mit einem LKW kollidiert. Durch den Aufprall wurde der Fahrer des PKW schwer verletzt und in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Der Fahrer des LKW blieb unverletzt. Bei dem LKW handelte es sich um einen Tanklastzug der mit Dieselkraftstoff beladen war. Der Tank blieb glücklicherweise unbeschädigt.

Der verletzte PKW-Fahrer wurde durch den Notarzt erstversorgt. Anschließend wurde er mittels hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit und in ein Bremer Klinikum transportiert.

Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden mit Bindemittel abgestreut.

Gegen 16:30 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr beendet.

Die Polizei hat die Unfallursachenermittlung aufgenommen.

 

 


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0