Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Person unter Reisebus eingeklemmt

(dzi) Zu einem folgenschweren Unfall auf dem Betriebshof eines privaten Busunternehmens kam es am Dienstag den 18.10.2016 gegen 17:15 Uhr. Bei diesem Unfall wurde eine Person bei Arbeiten unter einem Reisebus eingeklemmt und schwer verletzt.

Auf Grund der Meldung entsandte die Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Bremen Einsatzkräfte der Feuerwachen 2 und 3, den Rüstzug der Feuerwache 1, den Einsatzleitdienst sowie den Rettungsdienst zur Einsatzstelle.

Die eingeklemmte Person wurde vor Ort vom Rettungsdienst erstversorgt. Anschließend wurde er mittels pneumatischen Hebekissen und hydraulischen Rettungsgerät aus seiner Zwangslage unter dem Bus befreit und zur weiteren medizinischen Versorgung an den Rettungsdienst übergeben.

Leider waren alle Bemühungen erfolglos und der Patient verstarb noch an der Einsatzstelle.

Zum Unfallhergang können zurzeit keine Angaben gemacht werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Insgesamt waren an diesem Einsatz, der gegen 18:40 Uhr beendet war, 28 Einsatzkräfte mit 10 Fahrzeugen beteiligt.


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0