Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Staatsrat Henning Lühr informiert sich über die Feuerwehr Bremen

Am vergangenen Samstag machte sich Finanzstaatsrat Henning Lühr ein Bild über die Feuerwehr Bremen. Er kündigte sich für diesen Tag an um sich die Abläufe einer modernen Feuerwehr vom Dienstbeginn bis zum Nachmittag anzusehen und erklären zu lassen. Die 1. Wachabteilung der Feuer- und Rettungswache 1 in der Bremer Altstadt stellte die Ausrüstung und Fahrzeuge der Feuerwehr und des Rettungsdienstes vor und stand für jegliche Fragen und Antworten zur Seite.

Staatsrat Lühr hatte zudem die Möglichkeit den Beamten des Einsatzleitdienstes auch bei Einsätzen zu begleiten. Seine in seiner beruflichen Laufbahn erworbenen feuerwehrtechnischen Kenntnisse halfen dabei sehr, die konkreten Sachverhalte schnell und umfassend zu erfassen und zu beurteilen. Unter anderem rückte er zu zwei ausgelösten Brandmeldeanlage sowie einer Gasausströmung mit aus.

Die Besichtigung der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Bremen und einiger Werkstätten rundeten den Einblick ab. Auch hier gab es eine Menge Eindrücke aufzunehmen.

Für das Engagement der hauptamtlichen Einsatzkräfte bei der Informationsweitergabe versprach Henning Lühr sich mit dem Kochen eines Grünkohlgerichts bei der Wachabteilung zu bedanken.

20170923_SR_Luehr_an_FW1.jpeg

Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0