Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Gasausströmung in der Utbremer Straße / Gebäude geräumt

(dec) Am 17.11.2017 gegen 19:11 Uhr wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle der Feuerwehr Bremen eine bestätigte Gasausströmung in der Utbremer Straße gemeldet. Diese entsandte daraufhin Einsatzkräfte der Feuerwachen 1, 4, 5 und 6, den Einsatzleitdienst sowie den Rettungsdienst. Als Wärmezelle für die geräumten Bewohner des betroffenen Hauses kam der Großraumrettungswagen (GRTW) zum Einsatz.

Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Aus bislang ungeklärter Ursache war es innerhalb eines 3-geschossigen Wohnhauses zu einer Gasausströmung gekommen. Diese konnte mit den Messgeräten der Feuerwehr sowie dem ebenfalls an der Einsatzstelle eingetroffenen Mitarbeiter der Stadtwerke Bremen nachgewiesen werden.

Die Erstmaßnahmen beschränkten sich auf die Räumung des Gebäudes. Alle Bewohner wurden aus dem Haus geführt und anschließend im Großraumrettungswagen der Feuerwehr Bremen untergebracht.

Parallel ist die Gaszufuhr des Gebäudes abgeschiebert und das Gebäude belüftet worden. Durch mehrere Trupps unter Atemschutz wurden anschließend alle Räume des Gebäudes mit Messgeräten kontrolliert. Nach den Messungen, die alle außerhalb eines Gefährdungsbereiches lagen, konnten alle Bewohner wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Der Einsatz war gegen 21 Uhr beendet. Insgesamt waren 36 Einsatzkräfte beteiligt. Personen kamen nicht zu Schaden.


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0