Pressemitteilung der Feuerwehr Bremen

Pkw fährt in Fensterfront einer KiTa

Keine verletzten Personen

(jan) Am 22.11.2017, um 08.35 Uhr, wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein Unfall in der Marcusallee, in Bremen Horn gemeldet.

Dort, so hieß es in den Meldungen, war ein Pkw in die Hauswand einer Kindertagesstätte gefahren. Da zunächst unklar war, ob und wie viele Verletzte es eventuell gibt, wurden der Einsatzleitdienst, die Feuerwache 2, der Rüstzug der Feuerwache 1 sowie der Rettungsdienst zur Einsatzstelle alarmiert. Insgesamt waren 26 Einsatzkräfte mit 9 Fahrzeugen vor Ort.

Beim Einparken war ein Pkw über den Parkplatz hinaus durch die Glasfront eines Gruppenraumes gefahren. Zur Zeit des Unfalls befanden sich jedoch noch keine Personen in dem Raum, sodass glücklicher Weise niemand verletzt wurde.

Da es sich nur um eine Fensterfront ohne tragende Funktion handelte, war das Gebäude auch nicht einsturzgefährdet.

Die Polizei hat den Pkw sichergestellt, um die Unfallursache zu ermitteln.

Über die Schadenhöhe konnte keine Angabe gemacht werden.


Hinweis: Änderung bei den Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN

Seit dem 14. Mai 2018 nutzt die FEUERWEHR BREMEN für die Verbreitung ihrer Pressemitteilungen das Presseportal der dpa-Tochter news aktuell GmbH. Pressemitteilungen der FEUERWEHR BREMEN können ab sofort über die Homepage www.presseportal.de oder über die gleichnamige App für Mobiltelefone und Tablets als E-Mail und/oder als Push-Nachricht kostenlos bezogen werden. Näheres dazu finden Sie in der Pressemitteilung Nr. 34. Der Pressemitteilungsdienst über die Homepage der FEUERWEHR BREMEN wird in Kürze eingestellt.

Abbestellen des Newsletters/Änderung Ihrer Kontaktdaten: Einstellungen ändern

Unterstützt von unserem Partner Öffentliche Versicherung Bremen


Zur Newsletterübersicht | Feuerwehr Bremen im www

Pressestelle der Feuerwehr Bremen
V.i.S.d.P.: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Kontakt: pressestelle@feuerwehr.bremen.de | Telefon: 0421 3030 0