Feuerwehr Bremen        
 

Übersicht
 
Pressemitteilung Nr. 44

Feuer in der Altstadt

Zimmerbrand in einem Wohn- und Geschäftsgebäude

07.06.01

(mu-ri)Bei einem Zimmerbrand in der Straße Wegesende konnte in den frühen Nachmittagsstunden ein Hund nur noch tot geborgen werden. Personen kamen nicht zu Schaden.

Der Brand, der um 14.00 Uhr gemeldet wurde, verursachte in einer Wohnung im 2. Obergeschoss eines fünf geschossigen Wohn- und Geschäftsgebäudes einen Schaden in Höhe von ca. 80.000 DM. Zur Brandbekämpfung wurden von der Feuerwehr zwei C-Rohre über Drehleitern sowie ein C-Rohr im Innenangriff eingesetzt. Vorsorglich sind die anliegenden Gebäude durch die Feuerwehr geräumt worden. Insgesamt kamen drei Trupps unter schwerem Atemschutz zum Einsatz. Ein Übergreifen des Brandes auf die gesamte Wohnung konnte durch die Feuerwehr verhindert werden. Bereits um 14.20 Uhr ist "Feuer aus" gemeldet worden.

Die Brandursache wird durch die Polizei ermittelt.


Übersicht
 


Pressestelle der Feuerwehr: Tel. (0421) 30 30-0
Verantwortlich: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Email: Office@feuerwehr.bremen.de

Homepage