Feuerwehr Bremen        
 

Übersicht
 
Pressemitteilung Nr. 29
Zimmerbrand in einem Mehrfamilienhaus


Mehrere Personen und sieben Katzen gerettet
07.05.09

(sch) Am Donnerstag, 07.05.2009, kurz nach Mitternacht um 00:14 Uhr, wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle von mehreren Anrufern ein Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Robinsbalje im Ortsteil Mittelshuchting gemeldet.

Aufgrund der Meldung wurden der Einsatzleitdienst, Einsatzkräfte der Feuerwachen 1 und 4, die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Huchting sowie der Rettungsdienst zur Einsatzstelle alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war der Treppenraum eines achtgeschossigen Mehrfamilienhauses stark verraucht. Zunächst wurden zwei Trupps unter Atemschutz mit einem C-Rohr zur Menschenrettung und Brandbekämpfung im Gebäude eingesetzt. Sie fanden in einer Wohnung im dritten Obergeschoss zwei Personen vor, die auf der Suche nach ihren Katzen waren. In der Wohnung hatte Essen auf dem Herd gebrannt, angrenzende Einrichtungsgegenstände waren in Mitleidenschaft gezogen worden. Der Brand war bereits vor Eintreffen der Feuerwehr von einem Mitbewohner mit einem Pulverlöscher gelöscht worden, sodass um 00:39 Uhr vom Einsatzleiter „Feuer aus“ gemeldet werden konnte. Zur weiteren Kontrolle des Gebäudes wurde ein dritter Trupp unter Atemschutz eingesetzt.

Durch die Einsatzkräfte wurden mehrere Personen gerettet und ins Freie geführt, davon drei Personen unter Brandfluchthauben. Des Weiteren konnten sieben Katzen gerettet werden.

Insgesamt wurden sieben Personen vom Feuerwehrnotarzt an der Einsatzstelle erstversorgt, sechs Personen mit dem Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation und eine Person mit leichten Verbrennungen an der Hand. Ein Transport ins Krankenhaus zur weiteren Versorgung erfolgte letztendlich nur für zwei Personen.

Zur Entrauchung des Gebäudes wurde ein Überdruckbelüftungsgerät eingesetzt.

Den entstandenen Sachschaden schätzt der Einsatzleiter der Feuerwehr auf ca. 20.000 Euro.

Die Brandursachenermittlung wurde von der Kripo aufgenommen.


Übersicht
 


Pressestelle der Feuerwehr: Tel. (0421) 30 30-0
Verantwortlich: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Email: Office@feuerwehr.bremen.de

Homepage