Feuerwehr Bremen        
 

Übersicht
 
Pressemitteilung Nr. 91
Sportboot brannte in voller Ausdehnung!


Brandausbreitung auf die Bootshalle wurde verhindert.
25.10.08

(fin)Am 25.10.08 um 02.56 Uhr wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein Bootsbrand am Sportboothafen Hasenbüren, im Ortsteil Seehausen, gemeldet.

Es rückten die Kräfte der Feuerwachen 1 und 4, der Einsatzleitdienst und der Freiwilligen Feuerwehr Bremen Seehausen aus.

Beim Eintreffen brannte ein ca. 6m langes Sportboot, auf einem Trailer, vor einer Bootshalle, in voller Ausdehnung. Das Tor der Bootshalle war bereits durchgebrannt.

3 Trupps unter Atemschutz mit 2 C-Rohren und einem Schaumrohr bekämpften den Brand.

Durch den schnellen Löschangriff konnte eine Brandausbreitung auf die gesamte Bootshalle verhindert werden.

Um 03.30 konnte `Feuer aus´ gemeldet werden.

Die verqualmte Halle wurde mit einer Wärmebildkamera kontrolliert und gelüftet.

Der Einsatzleiter der Feuerwehr schätzt den Brandschaden auf ca. 40.000 Euro.

Die Polizei hat die Ermittlung zur Brandursache aufgenommen.


Übersicht
 


Pressestelle der Feuerwehr: Tel. (0421) 30 30-0
Verantwortlich: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Email: Office@feuerwehr.bremen.de

Homepage