Feuerwehr Bremen        
 

Übersicht
 
Pressemitteilung Nr.85
Schuppenbrand am Wohngebäude im Ortsteil Lüssum-Bockhorn


Keine verletzten Personen
05.10.08

(men) um 02:17 Uhr wurde der Feuerwehr- und Rettungsleistelle ein Schupppenbrand in der Straße An de Holtöber im Ortsteil Lüssum-Bockhorn gemeldet.

Aufgrund der Meldung wurde der Einsatzleitdienst, Einsatzkräfte der Feuerwachen 5 und 6, die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Blumenthal und der Rettungsdienst zur Einsatzstelle alarmiert.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte brannten zwei Geräteschuppen und das Dach eines Überstandes in voller Ausdehnung.

Mit zwei Trupps unter schweren Atemschutz und 2 C-Rohren wurde der Brand schnell gelöscht. Ein übergreifen auf das eingeschossige Wohngebäude mit ausgebauten Dachgeschoss konnte somit verhindert werden. Durch die starke Hitzeentwicklung sind zwei Fensterscheiben zerborsten und so gelang Brandrauch in das Wohngebäude. Das Ausleuchten der Einsatzstelle wurde von der Freiwilligen Feuerwehr Bremen- Blumenthal übernommen.

Zur Entrauchung des Wohngebäudes und zum Aufspüren weiterer Glutnester wurde ein Hochdrucklüfter und eine Wärmebildkamera eingesetzt.

Das Hausbesitzerehepaar konnte vorerst das Gebäude nicht wieder bewohnen, kam aber bei Verwandten unter.

Die Schadenshöhe wurde vom Einsatzleiter auf ca. 15.000, -Euro geschätzt.

Die Brandursachenermittlung wurde durch die Polizei aufgenommen.


Übersicht
 


Pressestelle der Feuerwehr: Tel. (0421) 30 30-0
Verantwortlich: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Email: Office@feuerwehr.bremen.de

Homepage