Feuerwehr Bremen        
 

Übersicht
 
Pressemitteilung Nr. 39

Gebäudebrand in Bremen - Mahndorf

Asylantenwohnheim durch Feuer völlig zerstört

22.05.07

(Ost)In den frühen Morgenstunden, um 00:53 Uhr, wurde der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle ein Feuer eines Asylantenwohnheimes, in der Straße Nusshorn, im Ortsteil Bremen Mahndorf gemeldet.

Aufgrund der Meldung, wurden die Feuerwachen zwei und drei, der Direktionsdienst, Einsatzleitdienst, Rettungsdienst sowie die Freiwillige Feuerwehr Bremen-Osterholz zur Einsatzstelle alarmiert.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte, brannte bereits ein drittel des ca. 30x10m Großen eingeschossigen Wohnheimes in Stahlbauweise. Da ein grossteil der Fenster und Türen geöffnet waren, breitete sich der Brand noch während der Vorbereitung zur Brandbekämpfung auf das gesamte Gebäude aus und brachte dieses dann im laufe der Löschmaßnahmen zum Einsturz. Alle 21 Bewohner hatten das Gebäude bereits verlassen und wurden in zwei weiteren auf dem Gelände stehenden Wohnheimen untergeberacht. Der Brand wurde massiv von 6 Trupps, mit zwei B und vier C-Rohren zum Teil unter schwerem Atemschutz im Außenangriff bekämpft. Aufgrund der starken Rauchentwicklung, wurden an der Einsatzstelle Schadstoffmessungen durchgeführt. Alle Messungen konnten mit einem für die Bevölkerung unbedenklichen Ergebnis beendet werden. Um 02:45 Uhr konnte vom Einsatzleiter „Feuer aus“ gemeldet werden. Da sich unter den Trümmern noch Glutnester befinden, dauern die Nachlösch- und Aufräumarbeiten zur Zeit noch an. Zwei männliche und eine weibliche Person wurden aufgrund der Geschehnisse und der Aufregung mit Kreislaufproblemen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus transportiert. Zeitweise waren 40 Einsatzkräfte im Einsatz gebunden. Der Schaden wird vom Einsatzleiter der Feuerwehr auf ca. 200.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlung der Brandursache aufgenommen.


Übersicht
 


Pressestelle der Feuerwehr: Tel. (0421) 30 30-0
Verantwortlich: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Email: Office@feuerwehr.bremen.de

Homepage