Feuerwehr Bremen        
 

Übersicht
 
Pressemitteilung Nr. 41

Feuer in Mietshaus

4 Personen verletzt

30.04.03

(bu)Um 02.01 Uhr war für viele Menschen in der Aschaffenburger Straße im Bremer Weidedamm die Nacht zu Ende. Im 1.Obergeschoss eines 3geschossigen Mehrfamilienhauses brannte eine Wohnung, bei der Anfahrt schlugen Flammen aus den Fenstern.

Ein Löschzug der Wachen 1 und 4, Einsatzleitdienst, 3 Rettungswagen, Notarzteinsatzfahrzeug, Atemschutz-Gerätewagen sowie die Freiwillige Feuerwehr Blockland übernahmen die Einsatzstelle. Zwei Mieter der Wohnung und ein Ehepaar aus der darüberliegenden Etage wurden mit Fluchthauben und teilweise über die Drehleiter gerettet, vom Feuerwehrnotarzt erstversorgt und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in Krankenhäuser eingeliefert.

Der Brand - bekämpft mit 2 C-Rohren im Innen- und Aussenangriff - war 20 Minuten nach Eintreffen gelöscht. Brandausbruchstelle war das Wohnzimmer, eine Ursache des Feuers wird durch die Polizei ermittelt. Die Nachlöscharbeiten dauern zur Zeit noch an.

Der Schaden wird vom Einsatzleiter der Feuerwehr auf mind. 50.000.- Euro geschätzt, betroffen ist durch Rauch- und Rußeinwirkung die gesamte Wohnung.


Übersicht
 


Pressestelle der Feuerwehr: Tel. (0421) 30 30-0
Verantwortlich: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Email: Office@feuerwehr.bremen.de

Homepage