Feuerwehr Bremen        
 

Übersicht
 
Pressemitteilung Nr. 21

Es brennt ein Kindergarten.....

Hoher Sachschaden

15.02.03

(mu-ri) Auf ca. € 25.000,- wird vom Einsatzleiter der Feuerwehr der Sachschaden geschätzt, der in den Nachmittagstunden bei einem Brand auf dem Gelände eines Kindergartens in der Bremerhavener Straße entstanden ist. Anwohner hatten den Brand um 15.40 Uhr der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle gemeldet.

Als kurze Zeit später die ersten Einsatzkräfte an der Einsatzstelle eintrafen, drangen Rauch und Flammen aus dem Anbau eines eingeschossigen Kindergartens. Personen waren nicht gefährdet. Trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr konnte der hohe Sachschden nicht verhindert werden. An dem Anbau, in dem unter anderem Spielgeräte gelagert wurden, entstand Totalschaden. Die Fassade des Kindergartens wurde auf einer Fläche von ca. 10 m² stark beschädigt. Eine Fensterfront ist durch die starke Hitzeeinwirkung geborsten.

Zur Brandbekämpfung ist ein Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr eingesetzt worden. Zur Beseitigung letzter Glutnester mußten Teile der Dachhaut aufgenommen werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.


Übersicht
 


Pressestelle der Feuerwehr: Tel. (0421) 30 30-0
Verantwortlich: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Email: Office@feuerwehr.bremen.de

Homepage