Feuerwehr Bremen        
 

Übersicht
 
Pressemitteilung Nr. 59

Zimmerbrand in Huchting

Eine Person in ein Krankenhaus transportiert

22.05.02

(Bö)Um 09.45 Uhr wurde ein Zimmerbrand aus der Strasse "Oldeoog" im Stadtteil Bremen-Huchting gemeldet. Auf der Anfahrt war bereits eine starke Rauchentwicklung sichtbar. Die Feuerwehr rückte mit einem Löschzug und dem Einsatzleitdienst sowie mit den Kräften des Rettungsdienstes aus. Beim Eintreffen brannte es in einem Zimmer einer Wohnung im sechsten Obergeschoss eines achtgeschossigen Wohngebäudes. Eine 16jährige weibliche Person wurde aus einer Nachbarwohnung gerettet und mit Verdacht auf eine Rauchgasintoxikation mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt. Zwei weitere Personen (50 Jahre weibl. u. 22 Jahre männlich) bekamen eine Fluchthaube aufgesetzt und wurden ins Freie geführt. Ein Transport in ein Krankenhaus war hier nicht nötig. Zur Brandbekämpfung setzte die Feuerwehr ein Trupp unter schweren Atemschutz mit einem C-Rohr ein. Zur Entrauchung des Gebäudes kam ein Drucklüfer zum Einsatz. Um 10.11 Uhr konnte bereits "Feuer aus" gemeldet werden. Das Zimmer brannte total aus, der entstandene Schaden wird vom Einsatzleiter der Feuerwehr auf ca. 50.000,- Euro geschätzt. Die Ursache ist zur Zeit noch unklar, hier ermittelt die Polizei.

Übersicht
 


Pressestelle der Feuerwehr: Tel. (0421) 30 30-0
Verantwortlich: K.-H. Knorr - Am Wandrahm 24 - 28195 Bremen
Email: Office@feuerwehr.bremen.de

Homepage